X11 für Mac Mountain Lion – mit XQuartz

Etwas fortgeschrittenere Mac Benutzer werden bemerkt haben, dass seit Mountain Lion die X11 Implementation fehlt. Es gibt noch einige Applikationen welche zumeist aus der UNIX/LINUX Welt stammen und daher auf die grafische Oberfläche X11 angewiesen sind. Mit dem Release von Mountain Lion haben die Jungs aus Cupertino auch diesen “alten Zopf” abgeschnitten.
Gerade fortgeschrittene Mac BenutzerInnen nervt das ganz besonders, denn man hat nicht mal mehr die Möglichkeit X11 als optionales Installationspaket nachzuinstallieren.
Apple unterstützt aber die Weiterentwicklung der OpenSource X11 Version XQuartz.

Damit X11 auf Ihrem Mac unter Mountain Lion oder grösser zu laufen kommt, müssen Sie folgende Schritte unternehmen:

  • XQuartz Softwarepaket ab Herstellerwebseite herunter laden
  • PKG Installer ausführen und Schritt für Schritt durchklicken
  • Wenn XQuartz fertig installiert ist, ist es unter den Applikationen unter Dienstprogramme zu finden
  • XQuartz öffnen und schon steht X11 für Sie wieder bereit

Nach dem Ausführen von XQuartz steht Ihnen auch einige Basis-Programme zur Verfügung wie z.B. XTerm.

Gerade wenn Sie eine ältere Version von GIMP oder Wireshark verwenden sind Sie auf eine funktionierende X11 Umgebung angewiesen. Mit XQuartz erhalten Sie einen vollwertigen Ersatz.

Hinterlasse einen Kommentar

(Spamcheck Enabled)



Über mich

Freaky Design ist Ihre Webagentur aus Pegnitz.
Ich erstelle schlanke und erweiterbare Weblösungen, die Ihre Umsätze steigern.

Ich berate meine Kunden individuell, damit der neue Webauftritt den gewünschten Erfolg bringt.

Kontakt

Freaky Design
Auf der Hut 2
91257 Pegnitz

+49 (0)160 94821436
david@freaky-design.de