MySpace: Website mit Redesign jetzt freigeschaltet

Facebook, Twitter & Co.: Braucht da noch ein weiteres Netzwerk wie MySpace? Die Macher meinen: Yes!

MySpace, zuletzt durch die Hände verschiedener Eigentümer gewandert, will nun wieder zur Ruhe kommen. In diesen Minuten wird auf der Website das neue Design ausgerollt. Groß und breit auf der Startseite zu besichtigen: Justin Timberlake. Sein erster neuer Song nach langer Zeit lässt sich hier anhören. Kein Wunder, wurde MySpace doch auch mit Timberlakes Geldern nach dem Murdoch-Abgang am Leben gehalten. Timberlake ist einer der Investoren.

MySpace-Startpage-Justin

Musik, Filme, Fotos – auch das redesignete MySpace ist nun aufs Followen a la Twitter ausgelegt. Die Optiken sind opulenter, großformatiger und durchaus frischer. Wer sich mit dem neuen Design (noch) nicht anfreunden mag, kann per Klick aber auch auf die alte Ansicht wechseln. Die App von MySpace ist vom Redesign nicht betroffen. Sie wurde zuletzt im November aktualisiert, dabei bleibt es trotz neuer Website heute dann auch erst mal.

MySpace-Ansicht-Artists

Hinterlasse einen Kommentar

(Spamcheck Enabled)



Über mich

Freaky Design ist Ihre Webagentur aus Pegnitz.
Ich erstelle schlanke und erweiterbare Weblösungen, die Ihre Umsätze steigern.

Ich berate meine Kunden individuell, damit der neue Webauftritt den gewünschten Erfolg bringt.

Kontakt

Freaky Design
Auf der Hut 2
91257 Pegnitz

+49 (0)160 94821436
david@freaky-design.de