Blog

Neuigkeiten und Wissenswertes für Sie zusammengefasst.

9082848580_8eed11963a

Fotoprojekt 26|DREIZEHN – Stein

Das Fotoprojekt 26|DREIZEHN ist ein Projekt, das von Jörg Schreier und Alexander Heinhold ins Leben gerufen wurde.

Alle 2 Wochen wird eine neue Aufgabe gestellt und dann werden fleißig Bilder gemacht. Jeder zeigt seine Sichtweise von dem vorgegebenen Thema und es ist immer wieder interessant was da alles so raus kommt. (positiv gemeint)

Bis zum 23. Juni geht es um das Thema “Stein”.

Am letzten Sonntag machten wir einen Ausflug nach Streitberg, zur Burgruine Neideck. Da wollte ich schon immer mal vorbeischauen. Das Wetter war genial und da so eine Burg aus Steinen besteht, sozusagen perfekt für das Fotoprojekt geeignet.

Hier mein Bild zum Thema “Stein”:
Ausblick
Canon EOS 1100D (18mm, f/5.6, 1/200 sec, ISO100)

 - 06/19/2013
8999534031_491317fa73

Fotoprojekt 26|DREIZEHN – Vogelperspektive

Das Fotoprojekt 26|DREIZEHN ist ein Projekt, das von Jörg Schreier und Alexander Heinhold ins Leben gerufen wurde.

Alle 2 Wochen wird eine neue Aufgabe gestellt und dann werden fleißig Bilder gemacht. Jeder zeigt seine Sichtweise von dem vorgegebenen Thema und es ist immer wieder interessant was da alles so raus kommt. (positiv gemeint)

Bis zum 09. Juni geht es um das Thema “Vogelperspektive”.

Ich hab zwar mittlerweile gesehen, das jemand anders ein ähnliches Bild hat wie ich, aber es ist ja trotzdem anders. Zweimal das gleiche Bild gibt es ja eigentlich gar nicht.

Hier mein Bild zum Thema “Vogelperspektive”:
asymetrisch verlaufende Bahngleise
Canon EOS 1100D (18mm, f/6.3, 1/50 sec, ISO100)

 - 06/09/2013
mzl.cbhlocks.480x480-75

Flickr Studio jetzt gratis: Eleganter Zugriff auf das Foto-Netzwerk

Erst vor kurzem wurde die Flickr-Webseite komplett überarbeitet, außerdem bekommt man mittlerweile 1 Terabyte Speicherplatz für seine Fotos geschenkt – früher musste man für so viel Kapazität noch zahlen. Genau aus diesem Grund haben die Entwickler von Flickr Studio den Preis der iPad-Applikation auf 0 Euro gesenkt.

Mit Flickr Studio erhält man einen einfachen und komfortablen Zugriff auf das Foto-Netzwerk. Wenn man sich mit seinen Login-Daten angemeldet hat, kann man wie gewohnt in den Fotografien stöbern, seine Kontakte verfolgen und auf alle Galerien und Sammlungen zugreifen.

Insbesondere für Foto-Fans lohnt sich ein Blick auf das Netzwerk Flickr durchaus. Man kann richtig viele Fotos entdecken und sich mit den Fotografen und anderen Nutzern über die Kommentarfunktion nützliche Tipps und Anregungen für die eigenen Bilder holen. Laut dem Tracking-Dienst Alexa gehört Flickr zu den 50 meistgenutzten Seiten im Internet, pro Minute sollen 5.000 neue Bilder in das Netzwerk geladen werden – beeindruckende Zahlen.

 - 05/22/2013
8774153507_0b67914b3d_z

Fotoprojekt 26|DREIZEHN – Wind

Das Fotoprojekt 26|DREIZEHN ist ein Projekt, das von Jörg Schreier und Alexander Heinhold ins Leben gerufen wurde.

Alle 2 Wochen wird eine neue Aufgabe gestellt und dann werden fleißig Bilder gemacht. Jeder zeigt seine Sichtweise von dem vorgegebenen Thema und es ist immer wieder interessant was da alles so raus kommt. (positiv gemeint)

Bis zum 26. Mai geht es um das Thema “Wind”.

Den Wind zu fotografieren geht ja eigentlich gar nicht, nur seine Auswirkungen. Mir ist dann aber auch aufgefallen, das man den Wind meistens nur fühlt oder hört, aber nicht immer auch seine Auswirkungen so sieht, das man sie fotografisch festhalten kann.

Hier mein Bild für das Thema “Wind”:
Wetterfahne "Airport"
Canon EOS 1100D (104mm, f/8.0, 1/160 sec, ISO200)

 - 05/22/2013
flickr_2013

Flickr: 1TB kostenloser Speicher für alle Nutzer, neues Design

Im Rahmen eines Presseevents gab das Unternehmen bekannt, dass der Foto-Dienst Flickr, welcher seit Jahren zu Yahoo gehört, zahlreiche Neuerungen spendiert bekommt. Neben einem neuen Design erhalten alle Anwender nun 1TB kostenlosen Speicherplatz für Fotos.

Wir möchten, dass Flickr die beste Community und der beste Ort ist, um eure Fotos mit anderen zu teilen. Deshalb haben wir auch die Gestaltung der Seiten aktualisiert, sodass eure Fotos noch stärker ins Zentrum des Geschehens rücken. Unabhängig davon ob es sich um eine atemberaubende Landschaft oder ein Familienfoto handelt, tun wir unser Bestes, um alle Fotos so spektakulär wie möglich aussehen zu lassen.

Fotos können ab sofort in voller Auflösung auf den Flickr-Servern gespeichert und mit Freunden und Co. geteilt werden. Der neue Aktivitäts-Feed kombiniert die neuesten Fotos von euren Freunden mit euren Bildern. Das Layout des Photostreams wurde komplett überarbeitet. Flickr finanziert sich unter anderem über Werbung. Wer auf Werbung verzichten möchte, kann sich für 49,99 Dollar pro Jahr freikaufen. Für 499,99 Dollar pro Jahr erhaltet ihr mit 2TB die doppelte Speichermenge.

 - 05/21/2013
google-hangouts

Google veröffentlicht Hangouts-App, neue Karten und Musikstreaming ab Juni

Gestern Abend stieg die jährliche Entwicklerkonferenz bei Google. Alle relevanten Neuigkeiten gibt es jetzt auf einen Blick.

An erster Stelle möchten ich die neue App Hangouts vorstellen. Wer auf Google+ aktiv ist, wird ein Hangout sicherlich schon einmal mit Freunden gestartet haben. Dabei handelt es sich um Einzelgespräche oder Gruppenunterhaltungen – ähnlich zu Skype-Konferenzen oder dem Facetime-Videochat.

Ab sofort gibt es dafür eine eigene Applikation, die natürlich kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden kann. Man kann nicht nur Gruppenchats starten, sondern auch mit bis zu 10 Freunden ein Hangout eröffnen. Zusätzlich gibt es Benachrichtigungen, Verläufe und über 850 Smileys. Um Google Hangouts nutzen zu können, muss eine Verbindung zum Internet bestehen.

Neben der neue Applikation ist Google auch auf die eigene Applikation Maps eingegangen. Google hat eine überarbeitete Maps-App für iOS angekündigt, die auch das iPad unterstützen wird. Kurzzeitig konnte man in der Desktop-Version schon neue Karte entdecken, auch die iOS- und Android-Version sollen mit einer neuen Benutzeroberfläche ausgestattet werden.

Doch es gibt noch weitere Neuigkeiten. Wie schon vermutet, wird Google ab dem 30. Juni ein Musikstreaming ähnlich wie Spotify anbieten. Zu Anfang sollen schon über 20 Millionen Songs bereitstehen, ein Premium-Abo für uneingeschränkten Zugriff soll im Monat 9,99 US-Dollar kosten, vermutlich wird der Preis 1-zu-1 in Euro umgerechnet. Weitere Infomationen gibt es hier noch nicht.

Insgesamt geht Google einen guten Weg, die Neuerungen klingen alle vielversprechend. Ich selbst nutze Spotify, werde mir Googles-Musikdienst zum Start auch einmal genau ansehen. Zum Abschluss noch einen Blick auf die neuen Karten.

 - 05/16/2013
Skala-Preview-a-Mac-app-by-Bjango

Skala Preview · Design Previews vom Mac auf iOS oder Android senden

Skala Preview steht ab sofort kostenlos im Mac App Store zum Download bereit.

Sofern sich alle entsprechenden Geräte im gleichen Netz befinden, kann man mit Skala Preview, kurz gesagt, seine am Mac erstellten Designs ohne großen Aufwand direkt unter iOS und neuerdings auch Android ansehen.

Obendrein kann man seine Designs gegen Farbenblindheit testen und die mobilen Skala View Apps über Multi-Touch Gesten (iOSAndroid) bedienen.

Alle drei Apps sind, wie schon erwähnt, kostenlos. Zur Installation werden minimal OS X 10.7 Lion, iOS 5 bzw. Android 2.3 vorausgesetzt.

 - 05/15/2013
Shared storage

Cloud-Speicher: Google Drive ab sofort mit 15 Gigabyte

Gmail, Google Drive und Google+ Fotos: Bisher wurde der Online-Datenverbrauch der verschiedenen Google-Dienste separat ausgezeichnet. Künftig soll der Speicher der Dienste allerdings unter einem Dach zusammengefasst werden. Selbst in der kostenlosen Basisversion bekommen Google-User für alle Dienste künftig satte 15 Gigabyte Cloudspeicher.

Wie Google in seinem Google Drive Blog schreibt, konnte es bisher passieren, dass Anwender zum Beispiel in Gmail kaum Speicherplatz übrig hatten, während Bei Google+ Fotos noch einige Gigabyte frei waren. Künftig sollen alle Dienste aus dem gleichen Topf mit 15 Gigabyte kostenlosem Cloudspeicher gespeist werden.

google_drive_15gb

Auf einer neuen Übersichtsseite will Google künftig zeigen, wofür und wie viel Speicherplatz verwendet wird. Wer mehr als die kostenlosen 15 Gigabyte benötigt, kann für umgerechnet 3,84 Euro auf 100 Gigabyte oder für umgerechnet 7,70 Euro auf 200 Gigabyte upgraden.

Laut Google sollen die Änderungen „in den nächsten Wochen“ implementiert werden.

 - 05/14/2013
8732089237_912cb66d3c_z

Fotoprojekt 26|DREIZEHN – Gegensätze

Das Fotoprojekt 26|DREIZEHN ist ein Projekt, das von Jörg Schreier und Alexander Heinhold ins Leben gerufen wurde.

Alle 2 Wochen wird eine neue Aufgabe gestellt und dann werden fleißig Bilder gemacht. Jeder zeigt seine Sichtweise von dem vorgegebenen Thema und es ist immer wieder interessant was da alles so raus kommt. (positiv gemeint)

Bis zum 12. Mai geht es um das Thema “Gegensätze”.

Es waren mehrere Versuche nötig, denn ich war mit meinen Ergebnissen einfach nicht zufrieden. Da hat es jetzt wirklich bis zum letzten Tag gedauert, bis ich mit dem Motiv zufrieden war.

Hier mein Bild für das Thema “Gegensätze”:
Gegensätze
Canon EOS 1100D (55mm, f/5.6, 1/320 sec, ISO100)

 - 05/12/2013
mzl.kyevutnx.800x500-75

QR-Codes am Mac erstellen: Softmatic QRPlus aktuell kostenlos erhältlich

QR-Codes treten in unserem Alltag immer häufiger auf. Und mit der Verbreitung von iPhones werden sie zunehmend genutzt. Längst nicht nur im Geschäftsleben. Mit der Mac App Softmatic QRPlus kann jedermann QR-Codes am Mac erstellen. Die App ist aktuell kostenlos erhältlich.

Mit QRPlus von Softmatic lassen sich QR-Codes für Text, vCards, URLs, E-Mail Adressen oder WLAN-Zugänge am Mac erstellen. Dazu können Vorder- und Hintergrundfarben gewählt werden, die App unterstützt lineare und radiale Farbverläufe. Die Codes lassen sich mit Schlagschatten ausstatten und mit dem eigenen Firmenlogo versehen.

Alle Einstellungen, Stile und codierten Daten werden zwischen den Sitzungen erhalten. Stile können auch für eine spätere Verwendung gespeichert werden, so ist es einfach, verschiedene Stile für private oder geschäftliche Zwecke anzulegen.

QRPlus kann aktuell kostenlos im Mac App Store heruntergeladen werden. Sonst kostet die App 4,49 Euro. QRPlus setzt minimal OS X 10.7 Lion voraus.

 - 05/08/2013

Über mich

Freaky Design ist Ihre Webagentur aus Pegnitz.
Ich erstelle schlanke und erweiterbare Weblösungen, die Ihre Umsätze steigern.

Ich berate meine Kunden individuell, damit der neue Webauftritt den gewünschten Erfolg bringt.

Kontakt

Freaky Design
Auf der Hut 2
91257 Pegnitz

+49 (0)160 94821436
david@freaky-design.de